Spannender Vorlesewettbewerb endet für die Hans-Prinzhorn-Realschule knapp



Im Mendener Ratssaal fand am 1. Februar 2019 ein Vorlesewettbewerb statt. Mit dabei für unsere Schule war Krish Vornweg aus der 6b. Krish hatte sich im Vorfeld für den Lesewettbewerb qualifiziert, indem er zuerst in seiner eigenen Klasse und dann von dem gesamten Jahrgang als bester Vorleser der 6.Klässler gekürt wurde.

Im Menden ging es dann für Krish weiter, er musste gegen elf weiter Schülerinnen und Schüler aus Iserlohn, Hemer und Menden antreten. Krish trat mit dem Buch „Hugo chillt“ von Sabine Zett vor das Mikrofon.  Aus dem ersten Kapitel las er nun drei Minuten lang vor, diesen Text durfte er im Vorfeld üben. Nach einer kurzen Pause mussten die Vorleserinnen und Vorleser zwei Minuten einen unbekannten Text vorlesen. In der zweiten Pause beriet sich die Jury, die eine schwere Entscheidung treffen und schließlich sogar das Los entscheiden lassen musste. Für Krish hat es am Ende für den ersten Platz leider noch nicht gereicht. Aber die Urkunde, ein Buchpreis und der Stolz der Schule machen Krish sehr stolz.
(Franziska Weber (6b), Krish Vornweg(6b), Malcolm Özalp(6b))

  • image0001
  • image0002
  • image0003
  • image0004
Image0009 Image0002 Image0003 Image0007 Image0005 Image0001 Image0012 Image0015 Image0006 Image0008 Image0004 Image0014 Image0010 Image0011 Image0013

Aktuelle Termine